„Hessens BER kostet die Bürger Millionen“

Die Fehlentscheidung, den Kassel Airport auszubauen, kommt den Steuerzahler teuer zu stehen
„Dabei hätte es so viele dringende Infrastrukturprojekte in Hessen gegeben, die
schon viel zu lange nicht weitergeführt werden“, sagt Peter Münch, einer der
Sprecher der AfD im Landesverband Hessen.
Der Flughafen wurde gegen vielfachen Rat gebaut wurde und die Gutachten, die
seinerzeit eingeholt wurden, um die Wirtschaftlichkeit zu berechnen, waren
offensichtlich sehr von der Erwartungshaltung des Auftraggebers geprägt.
Weiter war absehbar, dass man diesen Flugplatz nicht wirklich benötigen würde. In
Anbetracht der Tatsache, dass der Flugplatz Paderborn in knapp einer Stunde zu
erreichen ist, hätte man anders entscheiden müssen.
Schließlich ist der Bau um ca. 150 % teurer geworden, als damals behauptet. Die
Baukosten in Höhe von 90 – 120 Mio. € sollten nicht überschritten werden; gekostet
hat das Monster dann etwa 270 Mio. €. Das seit Jahren entstandene Defizit
beim Betrieb ist dabei noch gar nicht berücksichtigt.
Es bleibt abzuwarten, was ab 2017, wenn nach den Vorgaben aus Brüssel ein
kostendeckender Betrieb erfolgen muss, aus dem Flughafen wird, und ob dann
auch in Nordhessen eine weitere sehr teure Bauruine zu bewundern sein wird.
Peter Münch, Sprecher AfD Landesverband Hessen

Posted in AfD Hessen, Presse.